Praxis

portraitbig

Meine Philosophie

Liebe Leser,

oft werde ich gefragt, was denn das Wort „integrativ“ in meinem Praxisnamen bedeute.

Beim Blick in den Duden (oder Klick bei Google) findet man die Begriffe  „auf Ausgleich bedacht“, „kompromissbereit“, „maßvoll“. Für mich selbst bedeutet dies, nicht nur die wertvollen, althergebrachten Heilbehandlungs- und Diagnosemethoden einzusetzen, sondern auch alternative, neue Wege zuzulassen und auch neueste wissenschaftliche Erkenntnisse mit einzubeziehen. Meine Methode ist eine persönliche Zusammenschau der alten naturheilkundlichen Traditionen des Abendlandes TEN, Tibets TTM und Chinas TCM, kombiniert mit neuzeitlichen Techniken wie der Elektroakupunktur nach Dr. Voll – EAV, sowie der ausreichenden Versorgung unserer „Zellkraftwerke“, also der mitochondrialen Medizin. Ein großes Augenmerk lege ich auch auf die Behandlung der Faszien, die zugegebenermaßen sehr in Mode gekommen ist, aber gerade deshalb bedarf es einer seriösen Umgangsweise.

Ebenso nicht zu vergessen seien die Errungenschaften der modernen Labordiagnostik. Die Krankheitsbilder haben sich in den letzten Jahrzehnten drastisch verändert, und die „klassischen“ Parameter reichen längst nicht mehr für eine hinreichende Diagnose aus. Eine ausführliche, dem Patienten verständliche Deutung dieser auf die „modernen Krankheiten“, wie z.B. HPU/KPU, AD(H)S, CFS, Burnout oder Fibromyalgie uvm. ausgerichteten Laborparameter nehmen in der  Naturheilkunde einen immer größeren Stellenwert ein. Wir Heilpraktiker nehmen uns die Zeit für Sie, Ihnen verständliche Antworten auf all Ihre Fragen zu Ihren Laborwerten zu geben, wie diese im Zusammenhang zu betrachten sind, und wie daraus eine zufriedenstellende Therapie für Sie möglich gemacht werden kann. Die Behandlung von Belastungen mit Schwermetallen, Umweltgiften und immer größer werdende Mängel unserer Versorgung mit Mikronährstoffen rücken mehr und mehr in den Fokus unserer Aufmerksamkeit. In diesem Zusammenhang möchte ich auch die Chelat-Therapie und die Cellsymbiosis® Therapie nach Dr. Kremer erwähnen, durch die bei vorgenannten Krankheitsbildern sehr gute Erfolge erzielt werden können.

Im Mittelpunkt steht aber nie die Methode, sondern der Mensch, der ganzheitlich betrachtet wird. Es werden nicht Symptome und Krankheitsbilder „therapiert“, sondern Sie als Mensch werden mit all Ihren individuellen Eigenschaften körperlicher, seelischer und geistiger Natur in Ihrer Gesamtheit gesehen und behandelt.

Der „gesunde“ Mensch befindet sich im Einklang mit sich selbst und der Natur, also sowohl mit seinem Mikro- als auch mit dem Makrokosmos. Beide, Mikro- und Makrokosmos, gehören zusammen und sind untrennbar miteinander verbunden. Das bedeutet, die Lebensenergie des „Gesunden“ befindet sich im Gleichgewicht auf allen Ebenen und in allen Bereichen seines augenblicklichen Daseins. Wird er dann „krank“, verlässt er diesen Zustand und es entsteht ein Ungleichgewicht. Die Lebenskraft sinkt oder verlagert sich auf eine andere Ebene oder Seite. Genau dann „fehlt einer Seite etwas“. Den Ausgleich, das was wir unter „Heilung“ verstehen, schafft uns die Natur selbst. Aus ihr sind wir entstanden, sie erhält uns und stattet uns mit der Lebenskraft aus, die uns hilft, wieder in den Zustand des Gesundseins, also des Gleichgewichts zurückzufinden. Dies kann auch als große Chance verstanden werden, zu wachsen, sich weiter zu entwickeln.

Gesundheit, Krankheit und Heilung sind immerwährende, umfassende Prozesse des Lebens, die auf einer dynamischen Ebene ablaufen. Dabei ist Krankheit nicht unbedingt als etwas „Schlechtes“ anzusehen, sondern vielmehr als „Zustand des Ungleichgewichts“, der überwunden werden kann durch Selbst-Betrachtung, „In-Sich-Hinein-Hören“, „Zu-Sich-Selbst-Finden“, Zurückfinden zu „SEINER“ Natur.

Der Naturheilkundige versucht dabei den Menschen mit seinen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln zu unterstützen. Er möchte nichts verändern, erzwingen oder gar unterdrücken, vielmehr möchte er die Lebenskraft von innen heraus wecken, stärken und fördern. Diese Lebenskraft ist jedem von uns gegeben, nur müssen wir beizeiten daran erinnert werden, dass wir eins sind mit Mutter Natur, aus der wir geboren sind, die uns Kinder nährt und „von Natur aus“ bestrebt ist, uns wieder in Harmonie mit dem „Ganzen“ zu bringen, also gesund zu werden.

„Der Arzt verbindet nur deine Wunden. Dein innerer Arzt aber wird dich gesunden. Bitte ihn darum, sooft du kannst“ (Paracelsus)

Diagnostik

Ein persönliches Gespräch, sowie eine genaue körperliche Untersuchung, in denen ich mir so viel Zeit nehme, wie Sie brauchen, sind das A und O  der Diagnostik in der Naturheilkunde.

Folgende diagnostische Methoden wende ich in meiner Praxis an:

  • EAV – Elektroakupunktur nach Dr. Voll
  • Irisdiagnostik (Iridologie)
  • allgemeine, sowie klassische homöopathische Anamnese
  • klinisch-körperliche Untersuchung
  • körperliche Untersuchung inkl. Osteopathie/ Chiropraktik
  • Antlitzdiagnose
  • Pulsdiagnose
  • Zungendiagnostik
  • Fußreflexzonendiagnose
  • Kinesiologische Testverfahren
  • Segment- und Reflexzonendiagnose
  • Blut-, Urin und Stuhl-Laboruntersuchungen (Fremdlabor)

Therapien

In meiner Praxis steht Ihnen eine Vielzahl an therapeutischen Möglichkeiten zur Verfügung. Jede Therapie weist unterschiedliche Komponenten auf, und diese können wiederum auf vielfältige Weise untereinander kombiniert werden.

Praxis